Was ist Telemedizin?

Canify Clinics als Telemedizin-Anbieter

Canify Clinics als Telemedizin-Anbieter

Nicht immer erlauben es die Zeit oder auch die räumliche Distanz einen Arzt oder eine Ärztin vor Ort in einer Praxis aufzusuchen. Deshalb wird im Gesundheitswesen vermehrt auf das Konzept der Telemedizin gesetzt. Doch was ist Telemedizin überhaiupt? Diagnostik und Therapie können dabei oft zum Beispiel mittels Videogespräche bewerkstelligt werden. Telemedizin ist Teil der Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung.

Canify Clinics als Telemedizin-Anbieter

Canify Clinics will dich auf deinem Weg zu medizinischem Cannabis unterstützen. Es ist nach wie vor nicht leicht, Ärzt*innen zu finden, die medizinisches Cannabis verschreiben und über die entsprechende Expertise verfügen. Die Suche nach einer passenden Praxis kann eine unüberwindbare Hürde sein. Um dir den Weg zu medizinischem Cannabis zu erleichtern, tritt Canify Clinics auch als Telemedizin Anbieter auf. Das heißt, Du musst nur einmal im Jahr in die Praxis vor Ort kommen. Die Kooperationsärzt*innen in unseren Praxen sind alle speziell für die medizinische Verwendung von Cannabis geschult und können sicher beurteilen, ob ein Krankheitsbild und die persönlichen Umstände für eine Therapie mit Cannabis sprechen oder nicht.

Hier kostenlos registrieren und einen Arzt finden


Telemedizinische Verschreibung von medizinischem Cannabis – wie funktioniert das?

Nachdem du dich auf unserem Portal unverbindlich und kostenlos registriert hast, prüfen unsere Ärzt*innen deine Unterlagen und setzen sich zeitnah mit dir in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen. Sollte die Behandlung mit medizinischem Cannabis für dich infrage kommen, folgt ein Termin in einer Praxis mit einem*einer unserer Kooperationsärzt*innen. Termine zur Rezepterneuerung stehen Patient*innen zur Verfügung, die auf ihre Medikation eingestellt sind. Dabei handelt es sich um kurze Sprechstunden, in denen du auf Grundlage der ärztlichen Einschätzung ein neues Rezept erhalten kannst. Rezepterneuerungen können im Rahmen eines Präsenztermins oder, da Canify Clinics auch Telemedizin Anbieter ist, in einer Videotermins durchgeführt werden. Nur einmal im Jahr steht dann noch ein Termin vor Ort an, wo der Erfolg Deiner Behandlung eingehend besprochen wird – wir helfen dir gern bei der Vorbereitung. Mit dem Angebot einen Großteil der Arztbesuche via Telemedizin zu erledigen, vermeidest Du als Patient*in unnötige Wege.

FAQ’s

Ist Telemedizin die Zukunft?

Telemedizinische Verfahren machen manches einfacher: Bei vollen Terminkalendern ist ein Arztbesuch per Videoanruf leichter unterzubringen; räumliche Distanzen spielen keine Rolle mehr und machen es so zum Beispiel im ländlichen Raum oder für schwerkranke Menschen leichter. Auch Gespräche mit Ärzt*innen verschiedener Fachrichtungen können telemedizinisch bewerkstelligt werden.

Wie funktioniert Telemedizin?

Wie in vielen Bereichen wird auch das Gesundheitswesen immer digitaler und Telemedizin spielt eine immer wichtigere Rolle. Einige Ärzt*innen bieten bereits Online-Sprechstunden an oder vergeben ihre Termine online. Dabei müssen sie gewährleisten, dass der verwendeten Onlinedienstanbieter die Daten der Patient*innen wie vorgeschrieben schützen. Manche Kassenärztliche Vereinigungen bieten auch eigene Videosprechstunden an, zum Beispiel „docdirekt“ in Baden-Württemberg.

Was sind telemedizinische Leistungen?

Telemedizische Leistungen sind zum Beispiel Online-Sprechstunden bei denen via Videokonferenz Patient*innen ein Gespräch mit ihren Ärzt*innen führen. Wenn sich Ärzt*innen gemeinsam über einen Fall austauschen nennt man das Telekonsil. Auch einige therapeutische oder präventive Maßnahmen, wie etwa Abnehmkurse, sind mittlerweile schon als Telemedizin verfügbar und werden teilweise auch schon von der Krankenkasse übernommen.

H3: Disclaimer und Rechtliches

Der Artikel dient lediglich dem Zweck der Informationsweitergabe und ersetzt keine medizinische Beratung durch eine*n Ärzt*in. Die Inhalte sollen weder zur Eigendiagnose oder -behandlung motivieren noch zur selbstständigen Änderung der bisherigen medizinischen Behandlung verleiten. Canify Clinics spricht keine Empfehlungen aus und bewirbt auch keine diagnostischen Methoden oder Behandlungen. Solltest du eine Änderung deiner Therapie wünschen, ist das immer mit einer*m Ärzt*in zu besprechen. Darüber hinaus kann Canify Clinics die Richtigkeit, Aktualität und Ausgewogenheit der Inhalte nicht garantieren. Daher übernehmen sowohl die Autor*innen der Texte als auch Canify Clinics keine Haftung für Schäden, die aus der selbstständigen Anwendung der hier beschriebenen Informationen entstehen.